ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen

Wo finde ich Information darüber, zu welchen Lehrveranstaltungen ich mich anmelden soll?

Sowohl im Studienleitfaden (ein von der Studienvertretung erstellter Folder mit den wichtigsten Informationen zum Studium) als auch im Studienplan (dem offiziellen universitären Curriculum für das Studium) findest du eine Auflistung aller Lehrveranstaltungen, die du im jeweiligen Semester besuchen musst. Beide kannst du auf der Internetseite des ITAT unter “Infos für Studieninteressierte” herunterladen.

Wie melde ich mich zu Lehrveranstaltungen an?

Die Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen läuft über das Online-System „UniGrazOnline“ (UGO). Deine Zugangsdaten dafür bekommst du bei der Inskription. Hier findest du einen Leitfaden zur Verwendung von UGO.

Im September finden außerdem Workshops statt, bei denen du lernst, wie UGO funktioniert. Aktuelle Termine findest du hier.

Für welche Lehrveranstaltungen du dich anmelden musst, kannst du z.B. im Studienplan (Curriculum) deines Studiums oder in unseren Studienleitfäden nachlesen.

Was soll ich tun, wenn mehrere Lehrveranstaltungen gleichzeitig stattfinden?

Überschneidungen von Pflichtlehrveranstaltungen solltest du den Lehrenden in der ersten Stunde der jeweiligen LV melden oder per E-Mail beim Sekretariat des ITAT unter itat@uni-graz.at (genaue Angaben: Name, Sprachen, Lehrveranstaltung, Tag und Uhrzeit, Lehrende/r).

Fakultätsweites Basismodul: Welche Lehrveranstaltungen muss ich dafür absolvieren?

Beim fakultätsweiten Basismodul handelt es sich um zwei Vorlesungen, die du im ersten Semester absolvieren solltest. Die eine Vorlesung heißt “Fakultätsweites Basismodul: Geistes-, Gesellschafts-, Kulturwissenschaften: Einführung und Standortbestimmung”, die zweite Vorlesung musst du aus einer Liste auswählen, die du z.B. auf der ITAT-Webseite herunterladen kannst: https://translationswissenschaft.uni-graz.at/de/studieren/infos-fuer-studierende/basismodul/

Was passiert, wenn ich die Lehrveranstaltungen der STEOP nicht sofort bestehe? Werde ich dann exmatrikuliert?

Bei der STEOP sind zwei wichtige Punkte zu beachten:

  • Für die Lehrveranstaltungen, die in deinem Studium der STEOP zugerechnet werden, kannst du insgesamt nur dreimal zur Prüfung antreten. Wenn du die Prüfung auch beim dritten Mal nicht positiv absolvierst, wirst du von deinem Studium abgemeldet und kannst diese Studienrichtung nicht weiterstudieren.
  • Solange du die Lehrveranstaltungen der STEOP nicht positiv absolviert hast, kannst du nur eine gewisse Anzahl von ECTS-Punkten in deinem Studium absolvieren. Im Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation sind das beispielsweise 33,5 ECTS-Punkte. Das heißt, dass du in deinem Studium an einem gewissen Punkt stehen bleibst und nicht weiterstudieren kannst, solange du die STEOP nicht abschließt. Freie Wahlfächer sind davon aber nicht betroffen.

Welche Lehrveranstaltungen genau zur STEOP gezählt werden, kannst du im Curriculum deines Studiums oder im Studienleitfaden nachlesen.

 

Wie kann ich mir Lehrveranstaltungen anrechnen lassen?

Für Anrechnungen ist grundsätzlich das Dekanat der geisteswissenschaftlichen Fakultät zuständig. Eine genaue Beschreibung, wie du dir Lehrveranstaltungen anrechnen lassen kannst, findest auf der Homepage des Dekanats.

Für inhaltliche Fragen zu Anrechnungen ist der/die Vorsitzende der jeweiligen Curriculakommission zuständig. Falls du dir unsicher bist, ob und wofür du dir Lehrveranstaltungen anrechnen lassen kannst, ist es ratsam, sich vorher an sie/ihn zu wenden, bevor du mit dem Anrechnungsvorgang beginnst. Die Curriculakommissions-Vorsitzende am ITAT ist Mag. Dr.phil. Eveline Schwarz .