ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Allgemeines

Allgemeines

Was ist eigentlich Dolmetschen/Übersetzen?

Als Dolmetschen wird die die mündliche Übertragung eines Textes in eine andere Sprache verstanden. Beim Dolmetschen ist es wichtig, beide Sprachen sehr gut und in verschiedenen Registern zu beherrschen. Unter Übersetzen versteht man die schriftliche Übertragung eines Textes in eine andere Sprache. Beim Übersetzen ist Genauigkeit und gute Recherche von großer Bedeutung. Im dritten Jahr des Bachelorstudiums macht ihr in den Kursen Übungen, um ein bisschen zu erfahren, was euch mehr liegt. Danach könnte ihr euch für einen Dolmetsch- oder Übersetzungsmaster entscheiden.

Was mache ich, wenn ich im Sommersemester mit dem Studium beginnen will?

Du kannst das Studium grundsätzlich in jedem Semester inskribieren. Jedoch ist es einfacher, mit dem Bachelorstudium im Wintersemester zu beginnen, da viele Kurse aus dem Sommersemester inhaltlich auf den Kursen im Wintersemester aufbauen und im Sommersemester beispielsweise auch keine vorbereitenden Sprachkurse für Studierende ohne Vorkenntnisse angeboten werden.

Solltest du dich doch dafür entscheiden, im Sommersemester mit dem Bachelorstudium zu beginnen, musst du folgendes beachten: Zuerst musst du im Februar die Sprachprüfung positiv absolvieren. Die Lehrveranstaltungen, die laut Studienplan im 1. Semester (Wintersemester) vorgesehen sind, sollten im Sommersemester nachgeholt werden, damit du am Ende des ersten Studienjahres zur Kommissionellen Gesamtprüfung antreten darfst. Da die meisten Lehrveranstaltungen jedoch nur einmal im Jahr angeboten werden, kannst du stattdessen Lehrveranstaltungen mit ähnlichen Inhalten an anderen Instituten (Germanistik, Anglistik, Romanistik, Slawistik) besuchen und dir diese für die Kurse des 1. Semesters anrechnen lassen. Die Kurse des 2. Semesters besuchst du parallel dazu. Alternativ lässt du dir für die Lehrveranstaltungen des ersten Studienjahres einfach drei Semester Zeit und absolvierst die Kommissionelle Gesamtprüfung erst im darauffolgenden Jahr. Achtung: Im Sommersemester werden für alle Fremdsprachen Vorkenntnisse verlangt, da die vorbereitenden Sprachkurse nur im Wintersemester stattfinden.

Beim Masterstudium spielt es keine große Rolle, wann du mit dem Studium beginnst, da die Kurse und Module nicht so stark an Semester gekoppelt sind.

Was kann ich nach dem Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation weiterstudieren?

Nach dem Abschluss des Bachelorstudiums kannst du am ITAT folgende Masterstudien weiterstudieren:

  • Masterstudium Dolmetschen (1 oder 2 Fremdsprachen)
  • Masterstudium Übersetzen (2 Fremdsprachen)

Für das Masterstudium Dolmetschen oder das Masterstudium Übersetzen stehen dir alle Fremdsprachen zur Wahl, die am ITAT angeboten werden. Für das Masterstudium Dolmetschen und Übersetzen, das dem Masterstudium Dolmetschen untergeordnet ist, stehen dir alle Fremdsprachen zur Wahl, außer Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Du kannst dich auch für ein weiterführendes Studium an der Romanistik, Anglistik oder Amerikanistik entscheiden oder nach dem Bachelor direkt ins Berufsleben einsteigen.

Kann ich neben dem Studium arbeiten?

Es gibt viele Studierende, die neben dem Studium geringfügig arbeiten. Du musst aber bedenken, dass es sich um ein zeitintensives Studium mit viel Anwesenheitspflicht handelt. Daher ist es wichtig, dass du immer anwesend bist und mitarbeitest, da du bei zu häufigem Fehlen keine Note auf die jeweilige Lehrveranstaltung bekommst. Wenn du dennoch arbeiten musst, kannst du dich beim Arbeitsreferat der ÖH darüber informieren, wie du Arbeit und Studium am besten unter einen Hut bekommst.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.